DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Datenschutz

§ 1 Allgemein

(1) Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzhinweise. Diese Datenschutzhinweise gilt für unsere mobile App DROPTIME Supplement, die Sie auf Ihrem mobilen Endgerät installieren können. In ihr werden Art, Zweck und Umfang der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen der App-Nutzung erläutert. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

ALH Unity GmbH
Lindenstraße 9-11
67433 Neustadt
Deutschland
Telefon: +49 6321 9540707
E-Mail: info@droptime.shop

(3) Vorbehaltlich abweichender oder konkretisierender Angaben innerhalb dieser Datenschutzhinweise werden die von dieser App erhobenen personenbezogenen Daten gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Sofern eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung oder ein sonstiger gesetzlich anerkannter Grund zur Speicherung der Daten (z.B. berechtigtes Interesse) besteht, werden die betreffenden personenbezogenen Daten nicht vor Wegfall des jeweiligen Aufbewahrungsgrundes gelöscht.

(4) Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur zulässig, wenn eine wirksame Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht. Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, geschieht dies regelmäßig auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (z.B. bei Nutzung der Push-Funktion), zum Zwecke der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (z.B. bei Nutzung von In-App-Käufen oder der Nutzung sonstiger kostenpflichtiger App-Funktionen), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (z.B. Aufbewahrung von Rechnungsbelegen) oder aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die stets gegen Ihre Interessen abgewogen werden (z.B. bei der Provisionsermittlung im Zshg. mit Affiliate-Links). Die jeweils einschlägigen Rechtsgrundlagen werden ggf. an gesonderter Stelle im Rahmen dieser Datenschutzhinweise konkretisiert.

(5) Diese App nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte für jegliche externe Kommunikation (z.B. Suchanfragen) eine Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

(6) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie von Ihnen angegeben werden, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(7) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

(8) Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Nachfolgend klären wir Sie über Ihre Betroffenenrechte gemäß Art. 15 DSGVO auf. Diese Rechte können Sie jederzeit wahrnehmen und sich deswegen direkt an uns wenden. Sofern Sie diese Rechte uns gegenüber einfordern, werden wir diese eingehend unter Berücksichtigung der damit im Zusammenhang stehenden gesetzlichen Anforderungen und Auflagen prüfen. Hierzu werden wir ggf. weitere Informationen von Ihnen erfragen. Die Ergebnisse unserer Prüfung sowie unser Vorgehen zur Erfüllung Ihrer Anfrage werden wir Ihnen ausführlich erläutern. Dabei ist es möglich, dass wir Ihren Wünschen nicht vollumfänglich in der von Ihnen gewünschten Weise nachkommen können. Dies soll Sie nicht davon abhalten, Ihre Rechte uns gegenüber einzufordern, oder bei uns diesbezüglich nachzufragen. Gerne werden wir Ihnen alle Ihre Nachfragen beantworten.

(2) Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten zur Ihrer Person von uns verarbeitetet werden. Dies beinhaltet auch Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung, ggf. zu Empfängern, denen gegenüber wir Daten von Ihnen offengelegt haben, die geplante Speicherdauer und ggf. Angaben zur Herkunft dieser Daten, sofern wir diese nicht direkt bei Ihnen erhoben haben sollten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf eine einmalige kostenfreie Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Für die Erstellung folgender Kopien behalten wir uns das Recht vor, eine angemessen Verwaltungsgebühr zu erheben.

(3) Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung von unzutreffenden Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Dies beinhaltet auch das Recht auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.

(4) Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von uns die Löschung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Sofern wir Daten von Ihnen veröffentlicht haben sollten, fällt hierunter auch unsere Verpflichtung, im Rahmen des „Rechts auf Vergessenwerden“ gemäß Art. 17 Abs. 2 DSGVO unter Berücksichtigung verfügbarer Technologie und der Implementierungskosten Ihren Löschwunsch alle Links zu diesen Daten sowie Kopien bzw. Replikationen dieser Daten betreffend an weitere für die Verarbeitung dieser veröffentlichten personenbezogenen Daten Verantwortliche weiterzuleiten.

(5) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Danach ist eine Verarbeitung dieser Daten nur noch mit Ihrer Einwilligung oder zu wenigen, gesetzlich festgelegten Zwecken möglich.

(6) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns über die unter § 1 Nr. (2) aufgeführten Kontaktwege informieren.

(7) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(8) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten zu Ihrer Person, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zum Zweck der Übertragung zu einem anderen Verantwortlichen zu erhalten. Dies beinhaltet auf Ihren Wunsch hin und unter Berücksichtigung der vorhandenen technischen Möglichkeiten auch die direkte Übertragung von uns zum anderen Verantwortlichen.

(9) Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich jederzeit bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung von Daten zu Ihrer Person zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App

(1) Beim Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

(2) Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen sowie die Stabilität und Sicherheit unserer App zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse i.S.v. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO:

·       Nutzungsdaten

·       IP-Adresse

·       Gerätekennung (IMEI-Nummer)

·       Ihre Teilnehmernummer (IMSI)

·       Ihre Mobilfunknummer (MSISDN)

·       Die MAC-Adresse (für WLAN-Nutzung)

·       Der Name Ihres mobilen Endgeräts

Wir speichern diese Daten nur so lange wie sie für die Erfüllung der jeweiligen Funktion oder aus sonstigen technischen Gründen benötigt werden. Sofern wir einzelne Daten länger speichern, erfolgt dies anonymisiert bzw. in der nachfolgend beschriebenen Weise.

(3) Für die Funktionen der App sind bestimmte Zugriffsberechtigungen erforderlich. Einige dieser Zugriffe können in Verbindung zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten stehen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO:

·      Zugriff auf die Kalenderfunktion: Dieser Zugriff ermöglicht das Auslesen, Hinzufügen und Ändern von Kalenderterminen und Details sowie das Versenden von E-Mails an Terminteilnehmer.

Sofern im Rahmen dieser Zugriffe personenbezogene Daten gespeichert werden, speichern wir diese Daten nur so lange wie sie für die Erfüllung der jeweiligen Funktion oder aus sonstigen technischen Gründen benötigt werden. Für Gerätezugriffe benötigen wir Ihre Einwilligung, die Sie mit der Aktivierung des jeweiligen Zugriffs erteilen. Diese Einwilligungen sind freiwillig und können von Ihnen jederzeit durch Deaktivieren des jeweiligen Zugriffs in den Einstellungen Ihres Geräts widerrufen werden.

Besondere Nutzungsformen

1. Bewertungsfunktion

(1) Sie können für die in unserer App dargestellten Produkte Bewertungen durch Klick auf die Buttons „Cop / Drop“ abgeben. Die Speicherung der Bewertungen erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO). Die Zuordnung der Bewertung wird dabei Ihrem Endgerät zugeordnet, so dass Sie diese später bei Bedarf ändern können. Für andere Nutzer ist eine Zuordnung der Bewertung nicht möglich.

2. Push-Funktion

(1) Sie können für die App den Empfang sog. Push-Benachrichtigungen aktivieren. Hierfür nutzen wir das Angebot „CleverPush“, das von der CleverPush GmbH, Brauhausstraße 15A, 22041 Hamburg, Deutschland, betrieben wird. Sie erhalten über unsere Push-Benachrichtigungen Informationen über Releases, Sonderaktionen sonstige News aus der Supplement Welt.

(2) Um sich für die Push-Nachrichten anzumelden, müssen Sie die Abfrage Ihres Endgerätes zum Erhalt der Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierfür wird der Anmeldezeitpunkt sowie ein Push-Token bzw. Geräte-ID gespeichert. Diese Daten dienen einerseits dazu, Ihnen die Push-Benachrichtigungen zusenden zu können und andererseits als Nachweis Ihrer Anmeldung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(3) CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Dies ermöglicht uns festzustellen, welche Push-Benachrichtigungen die Empfänger interessieren, um zukünftige Nachrichten auf die mutmaßlichen Interessen aller Empfänger abzustimmen und damit das Interesse für unser Angebot zu steigern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Zuordnung eines Push-Tokens bzw. Geräte-ID zu einer bestimmten Person erfolgt nur, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sein sollten, zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, wenn dies als Beweismittel erforderlich ist, sowie zur eventuellen Verfolgung von Gesetzesverstößen.

(4) Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ferner können Sie der vorstehend beschriebenen Verwendung personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f jederzeit widersprechen. Bitte widerrufen Sie zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung. Den Widerruf der Einwilligung können Sie in den dazu vorgesehene Einstellung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen Ihres Endgeräts vornehmen.

(5) Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

(6) Für die Beschleunigung des Abrufes von Inhalten (z.B. Bildern) sowie für die Abwehr von Angriffen verwendet CleverPush im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln die Angebote von cloudflare.com, ein Angebot der Cloudflare, Inc. 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA. CleverPush speichert keine Daten auf den Servern von Cloudflare, die personenbezogene Daten beinhalten, sondern nur allgemeine Inhalte wie Texte oder Bilder. Bei einem Abruf dieser Inhalte baut das von Ihnen verwendete Endgerät eine Verbindung zu Cloudflare auf und es kommt hierdurch zur Verarbeitung der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgerätes.

3. Kalenderfunktion

(1) Über die Kalenderfunktion können Sie Release-Termine in den von Ihnen auf Ihrem Endgeräte verwendeten Kalender eintragen lassen. Wir verwenden den Kalenderzugriff ausschließlich zu diesem Zweck und nehmen keinerlei Zugriff auf sonstige in Ihrem Kalender eingetragene Informationen.

(2) Zur Nutzung der Kalenderfunktion ist es erforderlich, dass Sie der App aktiv Zugriff auf den Kalender gewähren (siehe § 3). Dies erfolgt durch positive Beantwortung der entsprechenden Frage des von Ihrem Endgerät verwendeten Betriebssystems bzw. durch nachträgliche Aktivierung in den App-Einstellungen Ihres Endgeräts. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist somit Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mittels Deaktivierung der Zugriffsberechtigung in den App-Einstellungen für die Zukunft widerrufen.

4. Suchfunktion

(1) Wir verwenden für unsere Suchfunktion die Dienstleistungen der everysize GmbH, Schellengasse 2, 74072 Heilbronn, Deutschland. Hierzu übermitteln wir Ihre Suchanfrage an everysize. Mit diesen Daten führt everysize wiederum eine Suche in allen angebundenen Online-Shops durch und liefert das Suchergebnis an unsere App zurück. Diese Datenverarbeitung ist zur Erbringung der von Ihnen angefragten Leistung zwingend erforderlich.

(2) Wenn Sie über ein Suchergebnis zu dem angebundenen Shop wechseln, erhalten wir und everysize von dem Shopbetreiber eine Provision („Affiliate-Link“). Dabei werden zum Nachweis und für Analysezwecke Informationen von uns bzw. everysize gespeichert (Hersteller, Sneaker-Modell, Preis, Schuhgröße, Partner-Shop, Quelle des Absprungs zum Shop (App / Link), Zielseite, Identifikations-ID, pseudonymisierte IP-Adresse). Hierauf basiert sowohl unser Geschäftsmodell wie auch das von everysize. Ohne diese Monetarisierung könnten wir und everysize Ihnen unsere Dienstleistung nicht kostenfrei anbieten. Die Rechtsgrundlage für die hiermit in Verbindung stehende Datenverarbeitung stellt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO das berechtigte Interesse von uns und von everysize dar.

Datenanalyse und Werbung

Wenn Sie auf unsere App zugreifen, kann Ihr Verhalten mit Hilfe bestimmter Analysewerkzeuge statistisch ausgewertet und zu Werbe- und Markforschungszwecken oder zur Verbesserung unserer Angebote analysiert werden. Bei der Verwendung derartiger Tools achten wir auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Beim Einsatz externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) stellen wir durch entsprechende Verträge mit den Dienstleistern sicher, dass die Datenverarbeitung den deutschen und europäischen Datenschutzstandards entspricht.

1. Google Analytics for Firebase

(1) Wir nutzen Google Analytics for Firebase (nachfolgend Firebase Analytics) zur Analyse des Nutzerverhaltens. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Firebase Analytics umfasst verschiedene Funktionen, die uns eine Analyse Ihres In-App-Verhaltens ermöglichen. Auf diese Weise können wir beispielsweise Ihre Bildschirmaufrufe, Betätigung von Buttons, In-App-Käufe oder die Effektivität von Werbemaßnahmen analysieren. Wir können ferner feststellen, welche Funktionen innerhalb unserer App häufig oder selten verwendet werden. Firebase Analytics speichert zu diesen Zwecken u. a. die Anzahl und Dauer der Sitzungen, Betriebssysteme, Gerätemodelle, Region und eine Reihe weiterer Daten. Die Verwendung von Firebase Analytics setzt ggf. die Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA voraus. Eine detaillierte Übersicht über die von Firebase Analytics erfassten Daten finden Sie unter https://support.google.com/firebase/answer/6318039?hl=de.

(2) Die Verwendung von Firebase Analytics erfolgt zur Optimierung dieser App und zur Verbesserung unserer Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zur Firebase Plattform und zum Datenschutz finden Sie unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html . Google LLC hat sich dem EU-US Data Privacy Framework unterworfen. Informationen zum Data Privacy Framework Status von Google LLC erhalten Sie unter https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search .

2. Google Firebase Crashlytics

(1) Wir nutzen Google Firebase Crashlytics (nachfolgend Crashlytics) zur Analyse und Bearbeitung von in unserer App auftretenden Fehlern. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Crashlytics ist ein Echtzeit-Crash-Reporter, mit dem wir Stabilitätsprobleme der App verfolgen, priorisieren und beheben können. Im Falle eines Absturzes der App erstellt Crashlytics einen Minidump von für die Fehleranlyse relevanten Geräteinformationen. Die Verwendung von Crashlytics setzt ggf. die Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA voraus. Beispiele für die von Crashlytics gesammelten und übertragenen Daten können Sie unter https://firebase.google.com/support/privacy?hl=de#crash-stored-info einsehen. Weiter Informationen zu Crashlytics finden Sie unter https://firebase.google.com/docs/crashlytics?hl=de .

(2) Die Verwendung von Crashlytics erfolgt ausschließlich zur Verbesserung der Stabilität unserer App. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Die dabei erhobenen Daten werden nur für den Zeitraum der Fehlerbearbeitung gespeichert und anschließend datenschutzkonform gelöscht. Weitere Informationen zur Firebase Plattform und zum Datenschutz finden Sie unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html . Google LLC hat sich dem EU-US Data Privacy Framework unterworfen. Informationen zum Data Privacy Framework Status von Google LLC erhalten Sie unter https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search .

3. Adjust

(1) Unsere App nutzt das Framework Adjust, um die Effizienz unserer Kampagnen zu bewerten und zu verbessern. Über Adjust können wir nachvollziehen, von wo und über welche Verlinkung Sie unsere App heruntergeladen haben. Hierdurch können wir besser nachvollziehen, durch welche Marketing- und Werbeaktionen wir neue Interessenten für unsere App erreichen. Außerdem analysiert Adjust Ihre Nutzung unserer App, d.h. welche Funktionen Sie wie häufig verwenden und welche Buttons Sie anklicken. Diese Informationen verwenden wir, um die Nutzung der App durch unsere Anwender besser zu verstehen und weiter zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(2) Die erhobenen Daten werden durch Verknüpfung mit der Werbe-ID Ihres Endgeräts grundsätzlich anonymisiert ausgewertet. Sie haben die Möglichkeit, das Tracking mittels Adjust über die folgende Website zu deaktivieren: https://www.adjust.com/forget-device/ .

(3) Adjust ist ein Produkt der Adjust GmbH, Saarbrücker Straße 37A, 10405 Berlin, Deutschland. Wir haben mit diesem Dienstleister im datenschutzrechtlich erforderlichen Umfang einen Vertrag zum Schutz Ihrer Daten geschlossen. Weitere Hinweise zu Datenschutz und Datensicherheit im Zshg. mit der Verwendung des Adjust Frameworks finden Sie unter https://www.adjust.com/security/ .

4. Werbe- bzw. AD-ID

(1) Für Werbezwecke nutzen wir eine Werbe-ID (Android) bzw. AD-ID (iOS). Dabei handelt es sich um eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, die durch das jeweilige Betriebssystem bereitgestellt wird. Diese ID verwenden wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitzustellen und Ihre Nutzung auswerten zu können. Wir verknüpfen diese ID nicht mit personenbezogenen Daten Ihres Endgeräts.

(2) Sie können in den jeweiligen Geräteeinstellungen des Betriebssystems Ihre Endgeräts für Werbung und Tracking personalisierte Werbung deaktivieren. Wir können dann nur noch die folgende Maßnahmen durchführen: Messung Ihrer Interaktion mit Bannern durch Zählung der Anzahl der Anzeigen eines Banners ohne Klick darauf („frequency capping“), Klickrate, Feststellung einzigartiger Nutzung („unique user“) sowie Sicherheitsmaßnahmen, Betrugsbekämpfung und Fehlerbeseitigung. Außerdem können Sie auch in den Geräteeinstellungen jederzeit die Werbe- bzw. AD-ID zurücksetzen. Dann wird eine neue ID erstellt, die nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Sie die Nutzung der Werbe- bzw. AD-ID beschränken.

Sonstige Dienste Dritter

1. Einbindung von DatoCMS

(1) Diese App stellt Inhalte dar, die in DatoCMS, einem sog. Headless Content Management System, verwaltet werden. Diese Inhalte befinden sich auf Servern des Anbieters von DatoCMS, weswegen Aufrufe dieser Server mit den damit verbundenen Datenübertragungen erfolgen.

(2) Die Verwendung von DatoCMS ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen die von Ihnen gewünschten Inhalte anzeigen zu können. Rechtsgrundlage für die Verwendung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(3) Anbieter von DatoCMS ist die Dato S.r.l., Via Francesco Botticini 3, 50143 Florenz, Italien. Hinweise zum Datenschutz von Dato S.r.l. finden Sie unter https://www.datocms.com/legal/privacy-policy .

2. Einbindung des Webanalysedienstes Sentry

(1) Wir verwenden den Webanalysedienst Sentry des Anbieters Functional Software, Inc., 45 Fremont Street, 8th Floor, San Francisco, CA 94105, USA., um bei der Nutzung unserer App auftretende Fehler und Probleme zu identifizieren und in der Folge die Stabilität unserer App zu erhöhen. Sentry dient ausschließlich diesen Zielen und verarbeitet keine Daten zu sonstigen Zwecken. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die erhobenen Daten, wie z.B. Angaben zum Endgerät, der aufgerufenen Funktion oder dem Fehlerzeitpunkt werden unmittelbar nach Erhebung wirksam anonymisiert (IP-Anonymisierung) und somit nicht personenbezogen weiterverarbeitet. Wenn die Daten für eine weitere Fehleranalyse nicht mehr erforderlich sind, werden sie unverzüglich gelöscht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Functional Software: https://sentry.io/privacy/ .

(2) Functional Software ist Mitglied des EU-US Data Privacy Frameworks und hat sich den damit verbundenen datenschutzrechtlichen Auflagen bzgl. der Verarbeitung personenbezogener Daten von EU-Bürgern in den USA unterworfen. Gemäß Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission ist damit ein angemessenes Datenschutzniveau i.S.v. Art. 45 Abs. 2 DSGVO gewährleistet und eine Datenübermittlung in die USA zulässig. Details hierzu finden Sie unter https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?id=a2zt0000000YdenAAC&status=Active .