Enter um zu suchen

Was ist Calisthenics?

Alles was du wissen musst!

Mo. 18. März 2024

Calisthenics beschreibt eine Art von Training, bei der auf Gewichte und Geräte verzichtet wird. Hingegen basiert der Sport auf etlichen Übungen, wobei ausschließlich das Gewicht des eigenen Körpers zum Einsatz kommt. Zudem ist keinerlei spezielle Ausrüstung erforderlich, weshalb sowohl Profis, als auch blutige Anfänger diese Form von körperlicher Aktivität durchführen können.

Was sind die besten Übungen für Calisthenics?

Calisthenics lässt sich aus dem altgriechischen ableiten und bedeutet so viel wie "schöne Kraft". Es dreht sich alles um konzentrierte und rhythmische Bewegungsausführungen, wobei vergleichsweise viele Muskelgruppen beansprucht werden. So gibt es einige Übungen, die sich perfekt dazu eignen:

  • Liegestütze: Dies it wohl die bekannteste Übung. Hierbei werden Trizeps, Bizeps, Brust und Schultern trainiert. Außerdem kann man mit Positionierung der Arme die Intensität anpassen.

  • Klimmzüge: Eine sehr anspruchsvolle Übung, bei der vorwiegend die Arme, der Rumpf und der obere Rücken extrem beansprucht werden.

  • Kniebeugen: Hier wird natürlich in erster Linie die Beinmuskulatur belastet, doch Squats tragen auch zur Verbesserung der Körperkontrolle und Balance bei.

  • Dips: Ähnlich wie bei Liegestützen, werden Schultern, Brust und Trizeps aber auch Rücken trainiert, mit dem Unterschied, dass diese Übung noch mehr Variation in der Ausführung bietet.

  • Planks: Hier kommt es zwar nur auf das Ausharren in der Stützposition an, jedoch fördert diese Übung enorm die Stabilität des Körpers und die Rumpfstärke.

Was bringt Calisthenics?

Körperbeherrschung

Da man bei Calisthenics eben schwerpunktmäßig mit dem eigenen Körpergewicht trainiert und dabei auf eine möglichst gute Ausführung achtet, bekommt man ein viel besseres Gefühl über die eigne Physis, was enorm positiv zur Beweglichkeit, Stabilität und der Balance beiträgt.

Ganzkörpertraining

Die meisten Übungen der Calisthenics erfordern die Aktivität mehrerer Muskelgruppen, was dazu führt, dass man unterschiedliche Stellen des Körpers gleichzeitig trainiert. So wird die allgemeine Fitness und eine umfassende Muskelentwicklung gefördert, während man beim Training mit Geräten meist nur vereinzelte Muskeln trainiert.

Koordination

Neben dem Effekt des Body Buildings profitiert auch die Koordination durch Calisthenics. Das Zusammenspiel der verschiedensten Muskelgruppen und die komplexere Ausführung der Übungen begünstigen diesen Effekt, was beim Gerätetraining nicht der Fall ist.

Ausdauer

Manche Übungen lassen sich auch beliebig anpassen, sodass man unter anderem mehr Fokus auf Ausdauertraining legen kann, indem man beispielsweise ,anstatt Liegestützen, Burpees ausführt. Im selben Zug kann man so, je nach Intensität, auch mehr Kalorien verbrennen, um das Körpergewicht zu senken.

Wie beginn ich mit Calisthenics?

Um Verletzungen vorzubeugen und um wirkliche Trainingserfolge zu erreichen, ist es als unerfahrener Sportler zu Beginn besonders wichtig, langsam anzufangen und die Intensität der Übungen gemächlich zu steigern. Hierbei steht insbesondere die richtige Ausführung im Vordergrund, da die Bewegungsabläufe nicht von Geräten geführt werden. Wie bei allen anderen Trainingsformen ist bei Calisthenics ,neben dem Stretching, auch das Aufwärmen sehr sinnvoll, um den Körper optimal auf die Aktivität vorzubereiten. Wenn bei den Basics der Übungen eine gewisse Routine eingekehrt ist, besteht dann die Möglichkeit, durch längere Haltezeiten oder alternative Bewegungen, die Komplexität des Trainings zu steigern, sodass auch fortgeschrittene Athleten mit Calisthenics, ohne jegliche Geräte, ihre Fitnessziele erreichen können.

Unser Fazit zu Calisthenics

Calisthenics bieten die perfekte Möglichkeit um überall und zu jeder Zeit effektiv Sport zu treiben, da es trotz fehlender Geräte, eine körperlich intensive Trainingsform ist, die viel Spielraum offen hat und somit für jede Art von Sportler geeignet ist. Neben der gesteigerten Kraft, Mobility und Ausdauer, zählt auch Fettverbrennung zu den Hauptvorteilen der Sportart. Wenn du also deine Agilität und Fitness verbessern willst, dann führe gern ein paar Calisthenics Einheiten bei deinen Workouts ein.

*Gezeigt Bilder stammen von pexels.com, freepik.com oder unsplash.com


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel