DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Wie gesund sind Gurken?

7 gute Gründe!

Di. 02. Apr. 2024

Gurken gehören zu den bekanntesten Gemüsesorten in Deutschland, da sie einfach sehr vielseitig einsetzbar sind und einen unglaublich frischen Geschmack haben. Gurken können allerdings noch viel mehr als das, denn das grüne Gemüse ist eine wahre Power-Frucht, die einige Vorteile für unsere Gesundheit bietet. Welche das sind und was es noch über Gurken zu wissen gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wie viele Kalorien haben Gurken?

Gurken haben pro 100 g in etwa 15 kcal, was eine sehr geringe Menge ist. Durchschnittliche Gurken haben jedoch ein Gewicht von 300-400 g, weshalb eine ganze Frucht bis zu 60 kcal haben kann, wobei es im Normalfall eher weniger sind.

Nährwerte von Gurken (100 g):

Energie: 15 kcal

Fett: 0,11 g

Kohlenhydrate: 3,63 g

Davon Zucker: 1,67 g

Ballaststoffe: 0,5 g

Eiweiß: 0,65 g

Die Vorteile von Gurken

Wassergehalt

Gurken können bis zu 95 % aus Wasser bestehen, was ein außergewöhnlich hoher Wert ist. Aus diesem Grund eignen sich Gurken optimal, um den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen, was von großer Bedeutung für viele Prozesse wie zum Beispiel den Stoffwechsel oder die Verdauung ist.

Nährstoffe

Abgesehen von dem hohen Wassergehalt verfügen Gurken auch über eine hohe Nährstoffdichte. Gurken enthalten Vitamin C, Vitamin K, Mangan, aber auch Kalium, weshalb sie sich sehr positiv auf das Immunsystem, die Blutgerinnung sowie auf die Herzgesundheit auswirken können.

Hautpflege

Darüber hinaus sind Gurken äußerst gut für die Haut, da sie über einen höheren Anteil an Silizium verfügen. Dieser Inhaltsstoff der Gurken kann dabei helfen, die Haut strahlend und glatt wirken zu lassen. Daher legen sich auch viele kosmetikbewusste Menschen die Scheiben der Gurken ins Gesicht.

Abnehmen

Trotz ihres geringen Kalorien- und Kohlenhydratgehalts sorgen Gurken für ein relativ gutes Sättigungsgefühl. Gurken sind somit der perfekte Snack für Menschen, die abnehmen wollen oder allgemein auf ihre Ernährung achten.

Antioxidantien

Außerdem sind Gurken reichhaltig an verschiedenen Antioxidantien, die das Risiko für chronische Krankheiten senken, Entzündungen im Körper hemmen und Zellschäden verhindern können, indem sie gegen freie Radikale vorgehen.

Verdauung

Ein weiterer Vorteil von Gurken ist es, dass sie die Verdauung unterstützen können. Dies liegt an den Bitterstoffen, die sie in der Schale der Gurken befinden. Sie aktivieren die Verdauungsenzyme der entsprechenden Organe, weswegen es sich auch immer empfiehlt, die Gurken mit Schale zu essen.

Gehirnaktivität

Als wäre das nicht alles schon genug, enthalten Gurken den Pflanzenstoff Fisetin, der sich positiv auf die Gehirnleistung auswirkt. Zudem verlangsamt das entzündungshemmende Fisetin der Gurken den Alterungsprozess von Nervenzellen.

Normale Gurken oder Gewürzgurken?

Beide Arten von Gurken sind gesund, wobei Gewürzgurken durch das Einlegen natürlich viel länger haltbar sind. Abgesehen davon haben Gewürzgurken im Vergleich zu normalen Gurken aber einen höheren Salz- sowie Zuckergehalt. Ansonsten ist die Wahl der Gurken aber reine Geschmacksache und ist abhängig vom Rezept. Normale Gurken eignen sich beispielsweise für frische Mahlzeiten wie Salate, während Gewürzgurken auch als Belag für Burger verwendet werden können.

Unser Fazit zu Gurken

Egal ob als roher Snack für zwischendurch, auf einem Sandwich oder im Salat, Gurken bieten die perfekte Möglichkeit, um den Körper auf leckere und frische Weise mit ein paar Nährstoffen zu versorgen. Obwohl Gurken also eher unspektakulär scheinen, sollte man das Gemüse auf keinen Fall unterschätzen. Packt euch beim nächsten Einkauf also gerne mal 1-2 Gurken in die Tüte!

*Gezeigt Bilder stammen von freepik.com


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel