DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Low Carb Spaghetti Carbonara

Viel gesünder!

Mo. 18. März 2024

Pasta macht einfach glücklich. Vor allem eine cremige Carbonara kann den Tag um einiges bereichern, jedoch ist die herkömmliche Variante nicht unbedingt die gesündeste Mahlzeit und sollte nicht zur Regelmäßigkeit werden, wenn man auf die Ernährung achtet, um bestimmte Fitnessziele zu erreichen. Aus diesem Grund stellen wir euch hiermit ein Rezept für Low Carb Spaghetti Carbonara vor, das ihr ganz einfach nachmachen könnt. Die Low Carb Spaghetti Carbonara haben dabei viel bessere Nährwerte, ohne dass der Geschmack stark darunter leiden muss. So kann man sich dieses italienische Pastagericht auch ohne ein schlechtes Gewissen schmecken lassen.

Nährwerte pro Portion Low Carb Spaghetti:

Energie: ca. 380 kcal

Kohlenhydrate: ca. 7 g

Fett: ca. 28 g

Proteine: ca. 22 g

Zutaten der Low Carb Spaghetti Carbonara

  • 200 g Spaghetti (am besten Shirataki-Nudeln)

  • 100 g Speckwürfel

  • 50 g geriebener Parmesan

  • 2 Eier

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 Knoblauchzehen

  • Frische Petersilie

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung der Low Carb Spaghetti Carbonara

  1. Shirataki-Nudeln nach der Packungsanleitung zubereiten und zunächst beiseite stellen.

  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Speckwürfel darin knusprig anbraten.

  3. Knoblauchzehen klein hacken, ebenfalls in die Pfanne hinzugeben und kurz anbraten, bis der bekannte Duft aufkommt.

  4. Beide Eier sowie den geriebenen Parmesan zusammen in einer Schüssel verrühren und mit Salz/Pfeffer würzen.

  5. Die gekochten Nudeln in die Pfanne zum Speck geben und alles gut vermengen.

  6. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Ei-Parmesan-Mischung über die Nudeln gießen.

  7. Alles dann sofort verrühren, sodass das nicht gerinnt, sondern schön cremig wird und eine gleichmäßige Masse aller Zutaten entsteht.

  8. Die fertigen Low Carb Spaghetti Carbonara anrichten und je nach Geschmack noch nachwürzen oder mit frischer Petersilie garnieren.

Unser Fazit zur Low Carb Spaghetti Carbonara

Das Geheimnis bei dieser Low Carb Spaghetti Carbonara ist nichts anderes, als die Verwendung der besonderen Nudeln sowie der Verzicht auf Sahne, wobei Letzteres in einer guten und klassischen Variante dieser Pasta sowieso nicht enthalten sein sollte. Allgemein sind die Low Carb Spaghetti Carbonara leichter verdaulich, dennoch wurde speziell darauf geachtet, die unverwechselbare Textur und Cremigkeit sicherzustellen. Die einfache Zubereitung, der gute Geschmack sowie die kohlenhydratarmen Zutaten machen die Low Carb Spaghetti Carbonara zu einem hervorragenden Fitnessgericht für den Ernährungsplan. Schau dir gern noch unsere anderen Rezepte an, wenn du dich für dieses Thema interessierst!

*Gezeigt Bilder stammen von pexels.com, freepik.com oder unsplash.com


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel