DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Wie gesund sind Zitronen?

Sauer und gut!

Mo. 18. März 2024

Wie den meisten bekannt sein sollte, sind Zitronen extrem gesund in vielerlei Hinsicht. Die gelbe Frucht ist zwar ein wenig sauer, jedoch schmeckt sie hervorragend und ist zudem sehr vielseitig einsetzbar. Egal ob als Gewürz für etliche Speisen oder einfach ausgepresst als Getränk, Zitronen sind ein wahres Power-Lebensmittel und sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. In diesem Artikel werden wir nun einmal genauer darauf eingehen, wie sich der Konsum von Zitronen auf den Körper auswirkt und was es sonst noch zu wissen gibt.

Nährwerte pro 100 g Zitronen:

Energie: 29 kcal

Fett: 0,3 g

Proteine: 1,1 g

Kohlenhydrate: 9 g

Davon Zucker: 2,5 g

Ballaststoffe: 2,8 g

Vitamin C: 53 mg

Kalium: 138 mg

Natrium: 2 mg

Kalzium: 26 mg

Magnesium: 8 mg

Die Vorteile von Zitronen

Immunsystem

Zitronen verfügen über unglaublich viel Vitamin C, weshalb sie in erster Linie das Immunsystem unterstützen, Krankheiten vorbeugen und Entzündungen hemmen. Allein zwei Zitronen am Tag decken die empfohlene Menge an Vitamin C ab, die aufgenommen werden sollte.

Verdauung

Das Wasser der Zitronen ist so gesund, weil es harntreibend wirkt und somit bestimmte Schadstoffe besser abtransportiert werden können. Außerdem fördern Zitronen die Magen-Darm-Gesundheit, da die Verdauung unterstützt wird, indem sie die Produktion von Gallenflüssigkeit anregen. Zitronen sind aus diesem Grund auch ein effektives Mittel gegen Blähungen.

Entgiftung

Der hohe Anteil an Antioxidantien in den Zitronen hilft bei der Neutralisierung von freien Radikalen, wodurch die Zellen vor Schäden geschützt werden. Zusammen mit der harntreibenden Wirkung können Zitronen daher eine große Rolle bei der Entgiftung des Körpers spielen.

Gesunde Haut

Neben dem Immunsystem ist Vitamin C essentiell für die Herstellung von Kollagen, welches eine Art Gerüst unserer Haut ist und sie straff und jugendlich hält. Der regelmäßige Konsum von Zitronen kann also direkt zu einer strahlenderen und vor allem gesünderen Haut beitragen.

Was es bei Zitronen zu beachten gibt

  • Achte beim Kauf von Zitronen darauf, dass die Früchte schwer und etwas fest sind. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass die Zitronen saftiger sind.

  • Im besten Fall sollte man zudem Bio-Zitronen kaufen, da beim Anbau der Frucht normalerweise so gut wie immer starke Pestizide verwendet werden.

  • Um zu testen, wie frisch die Zitronen sind, kann man sie leicht eindrücken. Reife Zitronen geben leicht nach, jedoch sollten sie nicht zu weich sein.

  • Im Optimalfall haben die Zitronen eine glatte und gleichmäßige Schale ohne Risse oder Verfärbungen.

Unser Fazit zu Zitronen

Allgemein liegen die Kraft der Zitronen und ihre Vorteile für die Gesundheit natürlich auf der Hand. Aus diesem Grund sind Zitronen ein sehr sinnvoller Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung, wobei es wirklich zahlreiche Rezepte gibt, wofür man die gelbe Frucht verwenden kann. Vor allem im Sommer gibt es aber nur wenige Dinge, die erfrischender sowie gesünder sind als ein kaltes Glas Wasser mit ausgepressten Zitronen. So trinkt man mehr und kann einfacher eine ausreichende Hydrierung des Körpers sicherstellen.

*Gezeigt Bilder stammen von pexels.com, freepik.com oder unsplash.com


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel